• Kostenloser Versand ab 99€
  • Versand innerhalb von 24h*
  • Kostenlose Hotline 08122 187593
  • Unser Profil bei Trusted Shops
  • Unser Shop ist SSL-Verschlüsselt
  • Wir sind offizieller Reemtsma Handeslpartner
 

myblu Starter Pack Freebase 9mg

29,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist: ca. 5-10 Tage

  • 13081

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab € 99,- Bestellwert
  • Versand innerhalb von 24h*
  • 14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Myblue Device – Dampfen statt Zigarette Bei dem Myblue Device handelt es sich im Grunde... mehr

Myblue Device – Dampfen statt Zigarette

Bei dem Myblue Device handelt es sich im Grunde genommen um einen Akku mit einer Leistung von 350 mAh. Eine E-Zigarette, welche vor allem gerne von Einsteigern genutzt wird, da es im Gegensatz zu vielen anderen Produkten aus diesem Bereich recht günstig in der Anschaffung ist. Neben diesem Myblue Device Akku benötigen Nutzer zusätzlich die dazu passenden myblue Pods, welche mit unterschiedlich hohem Nikotingehalt sowie in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind.

Hergestellt wird die Myblue Device e-Zigarette von der Firma Reemtsma. Reemtsma hat sich bereits seit vielen Jahren auf dem Rauchermarkt etabliert und produziert unter anderem auch Zigaretten bzw. Tabaksorten der Marke West. Mit der Myblue Device wollte der Hersteller nun ebenfalls auf den Zug der elektrischen Zigaretten aufspringen und hat auch hier großen Erfolg. Kein Wunder, denn die Auswahl der unterschiedlichen myblue Produkte kann sich auf jeden Fall sehen lassen und spricht direkt mehrere Zielgruppen an.

Elektrische Zigarette mit Pod System

Bei der myblue Device e-Zigarette handelt es sich um eine Batterieeinheit. Auf diese Batterieeinheit werden nun die sogenannten Liquidpods gesteckt. Ist die Batterieeinheit aufgeladen, kann es auch schon losgehen.

Die einzelnen Liquidpods sind bereits mit dem jeweiligen Liquid aufgefüllt, sodass Sie diese nur aufstecken müssen. Zusätzlich handelt es sich bei diesem Gerät um ein sogenanntes geschlossenes System. Das Gerät selbst ist wiederverwendbar, sodass dieses immer wieder aufgeladen werden kann. Lediglich die Liquids werden ausgewechselt. Bei offenen Systemen werden diese nach dem einmaligen Gebrauch entsorgt, was natürlich eine deutlich höhere Belastung für die Umwelt darstellt.

Die Myblue e-Zigaretten werden in Österreich entwickelt. Die Produktion erfolgt anschließend in Amerika oder Asien, wobei hier strengen europäische Richtlinien berücksichtigt werden. Mit Hilfe der Batterieeinheit wird das ausgewählte Liquid auf bis zu 100 Grad Celsius erhitzt. Das hat zur Folge, dass das Liquid einen bestimmten Aromastoff freisetzt. Der entstehende Dampf wird nun vom Raucher inhaliert.

Achtung: Um mit der myblue Device dampfen zu können, muss die Batterieeinheit aufgeladen und mit einem befüllten myblue Liquidpod versehen sein. Die Aufladung erfolgt mit dem beiliegenden USB-Ladekabel und dauert nur 20 Minuten.

Die Liquid Pods für die e-Zigarette 

Myblu Device ist, wie bereits erwähnt, nur die reine Batterieeinheit. Nutzer haben nun die Möglichkeit, auf dieses Stück die Pods zu stecken. Da die Liquid Pods bereits gefüllt sind, werden die Myblue Device e-Zigaretten vor allem auch gerne für unterwegs genutzt. Vorbereitet werden muss also nichts.

Ist der Myblu Pod leer gedampft, wird dieser einfach entfernt, anschließend entsorgt und schlussendlich ein neuer Pod aufgesteckt.

Die myblue Liquidpods gibt es dabei in sehr unterschiedlichen Varianten. Sie unterscheiden sich also nicht nur im Geschmack. Auch der Nikotingehalt ist sehr verschieden, sodass die Nikotinstärke zwischen 0 mg und 18 mg pro Pod liegt.

Verfügbare Aromen:

  • Mango
  • Cherry Crush
  • Menthol
  • Coconut Breeze
  • Blue Ice
  • Und viele mehr

Vom Raucher zum Dampfer

Viele wollen der Zigarette abschwören und sehen im Dampfen eine gute Möglichkeit. So kann man sich beim Dampfen auch schonender und langsamer vom Nikotin entwöhnen, indem man den Nikotingehalt nach und nach herabsetzt. Es sollte jedoch bedacht werden, dass es in den meisten Fällen trotzdem nicht einfach ist, der Sucht den Rücken zu kehren.

Allerdings sollte Nutzern klar sein, dass auch das Dampfen gesundheitsschädlich ist und durch den Nikotingehalt nicht gesünder ist als das Rauchen von typischen Zigaretten. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass keine Verbrennungen stattfinden. Der Dampf sowie die Freisetzung von Nikotin und Aroma in Form von Dampf findet also ohne Feuer, Verbrennungen und Asche statt.

Myblue Device bequem online bestellen

Wenn auch Sie auf der Suche nach der passenden e-Zigarette sind, eignet sich die myblue Device besonders gut als Einsteigermodell und zum Ausprobieren. Sie ist nicht nur sehr einfach in der Anwendung, sondern ebenso günstig in der Anschaffung. In unserem Onlineshop können Sie nicht nur die myblue Device Batterieeinheit bequem online bestellen, sondern finden ebenso eine tolle Auswahl unterschiedlicher myblue Liquidpods mit verschiedenen Geschmacksrichtungen sowie unterschiedlich hohem Nikotingehalt.

Sie haben noch Fragen zu dem myblue Device Produkt oder zu anderen Artikeln aus unserem Shop? Wir sind gerne für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Weiterführende Links zu "myblu Starter Pack Freebase 9mg"
FAQ
Fragen & Antworten zum Artikel ... mehr
Was ist eine myblue Device?
Bei der myblue Device handelt es sich um eine schmale und kleine e-Zigarette. Genauer gesagt um die reine Batterieeinheit. Um mit dieser zu dampfen, werden sogenannte myblue Liquidpods auf die myblue Device aufgesteckt. Durch das Erhitzen des Liquids wird Dampf freigesetzt. Dieser ist unterschiedlich aromatisiert und enthält, je nach Liquid, einen gewissen Nikotingehalt.
Wie wird die myblue Device aufgeladen?
Mit dem Kauf der myblue Device Batterieeinheit erhalten Sie zusätzlich das passende Ladegerät. Hierbei handelt es sich um einen USB-Anschluss. Das Aufladen erfolgt durch das Anschließen der e-Zigarette. Die Ladedauert beträgt dabei nur ca. 20 Minuten, bis das Gerät wieder komplett aufgeladen ist. Der Akku hält im Anschluss für bis zu acht Stunden.
Wie viel Nikotin ist im Dampf enthalten?
Wie viel Nikotingehalt im Dampf enthalten ist, ist abhängig von dem Liquidpod. Nutzer haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Sorten. Dabei gibt es Pods mit 0 mg, 9 mg und 18 mg Nikotin.
Wie werden Liquids ausgetauscht?
Die Liquids für die myblue Device wird in sogenannten Pods gefüllt. Diese gibt es in verschiedenen Geschmackrichtungen sowie mit unterschiedlich hohem Nikotingehalt. Die myblue Liquids sind dabei speziell für die jeweilige Batterieeinheit hergestellt, sodass davon abgeraten wird, andere Pods zu nutzen, da in diesem Fall die Funktion vom Gerät eingeschränkt werden könnte. Die Liquids werden per Click- and Go Prinzip aufgesteckt. Dabei wird das Cap abgezogen und im Anschluss durch einen neuen Pod ersetzt. Das Klicken ist nun hörbar und die e-Zigarette ist einsatzbereit.
Ist die e-Zigarette gesundheitsschädlich?
Ja, auch die e-Zigarette ist nicht gut für die eigene Gesundheit. Durch das Erhitzen wird ein Dampf freigesetzt, welcher Nikotin und andere Schadstoffe enthält. Aus diesem Grund ist der Verkauf dieser Produkte in unserem Shop erst ab 18 Jahren erlaubt. Sollte Ihnen bei der Nutzung der e-Zigarette schwindelig werden und das Schwindelgefühl anhalten, sollten Sie bitte einen Arzt kontaktieren.
Kann man sich mit der myblue Device das Rauchen abgewöhnen?
Das ist pauschal nicht zu beantworten und kommt immer ganz auf den Nutzer an. Viele Raucher versuchen mit Hilfe von einer e-Zigarette von den normalen Tabakzigaretten wegzukommen. So kann man zum Beispiel durch den Kauf unterschiedlicher Liquids die Nikotinmenge nach und nach herabsetzen und so den Körper „schonender“ von der Sucht entwöhnen. Einfach ist der Weg aus der Sucht jedoch nie. Bei Fragen sollten Sie auch hier Ihren Arzt kontaktieren.
Was ist der Unterschied zwischen e-Zigaretten und normalen Zigaretten?
Zigaretten arbeiten mit der Verbrennung des Tabaks, welcher bei mehreren hundert Grad Celsius verbrennt. Dabei entsteht nun der schädliche Rauch samt Nikotin und Teer, welcher vom Raucher inhaliert wird. Bei der elektrischen Zigarette wird kein Tabak verbrannt, sondern ein Liquid aus bis zu 100 Grad Celsius erhitzt. Dabei entsteht ein Dampf, welcher vom Konsumenten inhaliert wird. Dampf und Rauch sind dabei auch geschmacklich nicht besonders verschieden.
Zuletzt angesehen
KONTAKT

9 - 17 Uhr von Montag - Freitag

Telefonisch:
08122 187595

Per E-Mail:
info@deintabakshop.de